Wohnungsbrand in Gröpelingen – Zwei Personen durch Rauchgas verletzt

12. 07. 2018 um 09:56:37 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Gegen 03:14 Uhr ging bei der Feuerwehr Bremen ein Notruf aus Gröpelingen ein. Es wurde gemeldet, dass im Ortsteil Lindenhof eine Dachgeschosswohnung brannte. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen, zwei Bewohner des Hauses wurden durch den Rauch verletzt.
 
Großeinsatz in der Gröpelinger Heerstraße: In den frühen Morgenstunden des heutigen Donnerstag, 12. Juli, mussten die Feuerwachen 1 und 5 und die Freiwilligen Feuerwehren aus Burgdamm und Grambkermoor zu einem Brand im Ortsteil Lindenhof ausrücken. In einer Dachgeschosswohnung eines zweigeschossigen Wohngebäudes, kam es aus bisher noch ungeklärten Gründen, zu einem Brand. Als die Einsatzkräfte eintrafen, hatten sich schon alle acht Bewohner des Hauses ins Freie gerettet.
 
Zwei der Anwohner mussten rettungsdienstlich versorgt werden, sie wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in eine Klinik gebracht. Durch den schnellen und konsequenten Einsatz der Feuerwehr, konnte ein Übergreifen der Flammen auf Nachbarhäuser verhindert werden. Gegen 04:17 Uhr meldete der Einsatzleiter „Feuer aus“. Nach den abschließenden Aufräumarbeiten wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben, diese sollen nun herausfinden, wie es zu dem Brand kam. Der Sachschaden wird auf 150.000 Euro geschätzt.
 
Foto: NonstopNews





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare