Wochenlange Gleisbauarbeiten in Bremen: BSAG-Linien 1, N1 4, 5, 6 und 8 betroffen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Am Freitag, 21. Juni 2024, starten rund vierwöchige Arbeiten am Gleis der Linie 1 bzw. N1. Am Montag, 24. Juni beginnen darüber hinaus rund zweiwöchige Gleisarbeiten im Bereich Herdentor/Schüsselkorb, wovon mehrere Linien betroffen sind.

Damit das Straßenbahnnetz im Bremer Osten auch in Zukunft zuverlässig befahren werden kann, beginnen am Freitag, 21. Juni, circa 21 Uhr, zwischen den Haltestellen Kurt-Huber-Straße (Neue Vahr Süd) und Schweizer Eck (Osterholz) Schotterarbeiten im Gleisbereich. Das teilt die BSAG mit. Bis Montag, 22. Juli, circa 3 Uhr, sollen dann mehr als 220 Tonnen Schotter und über 3 Kilometer Gleis bewegt werden.

Schienenersatzverkehr für die Linien 1 und N1

Während der Bauarbeiten ersetzen Busse der Linie 1E die Straßenbahnen der Linien 1 und N1. Beide Linien fahren in dieser Zeit zwischen den Haltestellen Roland-Center in Huchting und Kurt-Huber-Straße (Neue Vahr Süd), teilt die BSAG mit. Soweit möglich, werden die Haltestellen der Straßenbahn von den Ersatzbussen bedient. Die Busse halten in der Regel am Fahrbahnrand. In Bereichen, in denen die Gleise abseits von Straßen verlaufen, bedienen die Ersatzbusse die nächstgelegene Bushaltestelle. Der Bahnhof Mahndorf ist über die Linie 39 ab Haltestelle Weserpark-Süd zu erreichen.

Gleisarbeiten am Herdentor und Schüsselkorb

Am Montag, 24. Juni, startet zudem eine weitere Baustelle. Ab dann wird die rund 20 Jahre alte Schieneninfrastruktur im Bereich Herdentor und Schüsselkorb ersetzt. Bis einschließlich Sonntag, 7. Juli, werden werktags zwischen 6 und 22 Uhr rund 570 Meter Gleis und 1500 Quadratmeter Fahrbahnbeton erneuert.

Umleitungen:

Da während der Bauarbeiten keine Busse und Straßenbahnen den Bereich befahren können, richtet die BSAG folgende Umleitungen ein:

– Die Linie 4 wird zwischen Parkstraße und Domsheide über Humboldtstraße, Ulrichsplatz und Theater am Goetheplatz umgeleitet.

– Es entfallen die Haltestellen Am Dobben (nur Richtung Lilienthal), Rembertistraße, Hauptbahnhof, Herdentor und Schüsselkorb.

– Die Linie 5 wird mit der Linie 8 am Hauptbahnhof verknüpft. Die Linie 5 fährt zwischen Gröpelingen und Hauptbahnhof und weiter als Linie 8 zur Kulenkampffallee. Details zu einzelnen Fahrten gibt es in der elektronischen Fahrplanauskunft.

– Die Linie 6 wird zwischen Hauptbahnhof und Theater am Leibnizplatz über Am Wall, Am Brill, Westerstraße und Am Neuen Markt umgeleitet. Es entfallen die Haltestellen Herdentor, Schüsselkorb, Domsheide und Wilhelm-Kaisen-Brücke.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert