Werkraum von Schule in Kattenturm in Brand – Feuerwehr kann ausgedehnten Dachstuhlbrand verhindern

15. 06. 2018 um 12:32:15 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Am 14. Juni wurde der Feuerwehr Bremen gegen 17 Uhr eine Rauchentwicklung in einem Schulgebäude in der Theodor-Billroth-Straße gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass Einrichtungsgegenstände eines Werkraumes gebrannt hatten.
Die Flammen griffen bereits auf den Dachstuhl über. Wie die Feuerwehr weiter meldet, konnte durch eine schnelle und gezielte Brandbekämpfung mit mehreren Trupps unter Atemschutz ein ausgedehnter Dachstuhlbrand verhindert werden. Um 18. 20 Uhr war das Feuer gelöscht. Im Gebäude befanden sich keine Personen mehr. Insgesamt war die Feuerwehr mit 10 Einsatzfahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort.

50.000 Euro Schaden

Der Einsatzleiter schätzt den Schaden auf 50.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen.

Bild: NonstopNews





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare