Werder startet mit „kleinem Nordderby“ – Saisonauftakt gegen Hannover 96

29. 06. 2018 um 14:44:35 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

In gut anderthalb Monaten geht es wieder los in der Bundesliga und dem Weserstadion. Die DFL gab heute die neuen Spielpläne bekannt, die Grün-Weißen von der Weser starten zu Hause und empfangen Hannover 96 zum „kleinen Nordderby“, auf das Große muss dieses Jahr seitens des HSV verzichtet werden.
 
Kruse, Moisander und Co. starten die Bundesliga-Saison 2018/2019 mit einem emotionalen Kracher. Am 25. Oder 26. August sind die Hannoveraner im Weserstadion zu Gast, das genaue Datum ist noch nicht festgelegt. Hierbei gilt wie so oft „Der Fußball schreibt seine eigenen Geschichten“, Martin Harnik beispielsweise wechselte erst vor gut einem Monat von Hannover 96 zu Werder Bremen, somit kommt es für ihn zu einer ganz besonderen Partie gegen seine ehemaligen Kollegen.
 
Im Vergleich zu den letzten Jahren haben die Werderaner ein machbares Anfangsprogramm, gegen den Rekordmeister aus München spielen die Bremer beispielsweise erst am 13. Spieltag. Den ersten Kracher gibt es am 8. Spieltag, in Gelsenkirchen spielen die Grün-Weißen gegen den amtierenden Vize-Meister. Das letzte Saisonspiel findet zu Hause gegen die Roten Bullen aus Leipzig statt.
 
Nachteil eines einfachen Saisonstartes: Zum Saisonende hin sollte Werder besser schon genug Punkte gesammelt haben, gegen Leipzig, Hoffenheim oder Dortmund wird es schwere Spiele geben.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare