Werder-Spiel am 1. März wird verschoben – Alle Infos für Ticketbesitzer

28. 02. 2020 um 14:07:32 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Aufgrund des verschobenen Spiels zwischen RB Salzburg und Eintracht Frankfurt wird auch das Bundesliga-Heimspiel zwischen Werder Bremen und Eintracht Frankfurt verschoben. Ursprünglich hatte es am Sonntag, 1. März, um 18 Uhr stattfinden sollen. Ein neuer Termin ist bislang nicht bekannt. Ticketbesitzer können ihr Ticket behalten, oder sich den Preis erstatten lassen.

Grund für die kurzfristige Verschiebung ist eine Orkanwarnung, wegen der das Spiel der Europa League zwischen dem RB Salzburg und der Eintracht Frankfurt vom 27. auf den 28. Februar verlegt wurde. Dadurch bleibt den Frankfurtern vor ihrem Spiel gegen Werder jedoch eine zu kurze Regenerationszeit. Daher muss auch das Spiel am Sonntag verschoben werden. Ein neuer Termin ist noch nicht bekannt.

Das müssen Ticketbesitzer wissen:

Behält das Ticket seine Gültigkeit?
Ja, das Ticket ist auch für den neuen Termin gültig.

Kann das Ticket storniert werden?
Ja, das Ticket kann zurückgegeben werden.

Wie erfolgt die Erstattung?
Wer den Ticketpreis erstattet bekommen möchte, muss sein Originalticket per Post zurück an den SV Werder Bremen senden. Achtung: Die Erstattung erfolgt nur an den ursprünglichen Käufer und auf die urspüngliche Zahlungsart!

Die Rücksendeadresse lautet:
SV Werder Bremen GmbH & Co KG
aA Abt. Ticketcenter
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Werden Reise- und Übernachtungskosten erstattet?

Nein, Folgekosten werden nicht erstattet.

Werden Service- und Versandkosten erstattet?
Nein, diese Kosten werden nicht erstattet.




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare