Werder-Gastspiel gegen VfB Oldenburg

03. 06. 2021 um 11:29:02 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
Erlebnis Bremerhaven GmbH

Oldenburgs Zeugwart Manuel Crölle hat die Hummel-Trikots gerade erst fein säuberlich im Schrank verstaut, da wirft die kommende Saison bereits ihre Schatten voraus: Am Mittwoch, 30. Juni, kommt Bundesliga-Absteiger Werder Bremen zu einem Gastspiel ins Marschwegstadion.

Angepfiffen wird das Testspiel zwischen dem VfB Oldenburg und den grün-weißen Nachbarn von der Weser um 18.30 Uhr. „Wir freuen uns sehr auf dieses Spiel und die Möglichkeit, unseren Fans einen so attraktiven Gegner präsentieren zu können“, sagt Michael Weinberg.

Dürfen es ein paar Fans mehr sein?

Offen ist derzeit noch, wie viele Zuschauerinnen und Zuschauer dabei sein dürfen. „Wir gehen von mindestens 500 Plätzen aus, die wir zur Verfügung haben werden. Allerdings haben wir die Hoffnung, dass sich die Situation in den kommenden Wochen weiter stabilisiert und verbessert, so dass vielleicht auch einige Fans mehr dabei sein können“, sagt der Geschäftsführer der VfB-GmbH. Sobald sich die Fakten konkretisiert haben, startet der VfB auch den Vorverkauf für das Werder-Gastspiel.




Werbung
KX Personal GmbH
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Finanzbuchhaltung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare