Werder Bremen spielt in Köln – Folgt ein weiterer Schritt nach Europa?

05. 05. 2017 um 12:45:42 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Am heutigen Freitagabend um 20.30 Uhr steht für die Werder-Jungs um Goalgetter Max Kruse ein sogenanntes Sechs-Punkte-Spiel auf dem Plan. Es geht im Rheinenergiestadion gegen den 1. FC Köln, der in der Bundesliga-Tabelle lediglich drei Punkte hinter Werder Bremen liegt. Damit handelt es sich bei den Rheinländern um einen direkten Konkurrenten im Kampf um das Ticket in die UEFA Europe League.
 
Um zu siegen, müssen sich Alexander Nouris Schützlinge von der besten Seite zeigen. Mit Anthony Modeste steht der drittbeste Torschütze der Bundesliga, in den Reihen des 1.FC Köln. Das Hinspiel im heimischen Weser-Stadion endete 1:1. Kurios: Mit Wolfgang Stark wird der Schiedsrichter diesmal der gleiche sein, wie beim Kick in der Hinrunde. Damals übersah Stark ein grobes Foul von Robert Bauer, das zu einem Elfer für die Kölner gesorgt hätte.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare