Werder Bremen mit oder ohne Kohfeldt? – Viele Fans verlieren das Vertrauen in den Trainer

11. 02. 2020 um 15:39:44 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Erst ein berauschendes Pokalspiel gegen Dortmund, dann eine Pleite in der Liga gegen Union Berlin. Abgesehen vom Pokalspiel hat Werder zuletzt keine guten Ergebnisse erzielt. Liegt es womöglich am Trainer?

Wenn es um die Vertrauensfrage geht, sind sich Geschäftsführer Sport Frank Baumann und Aufsichtsratsvorsitzender Marco Bodo einig: Florian Kohfeldt ist der Richtige und wird bei Werder bleiben. Viele Fans sehen das aber mittlerweile anders. Zumindest, wenn man sich die Zahlen einiger Umfragen anschaut. An einer Umfrage, die Radio Bremen durchführte, nahmen insgesamt 4.244 Menschen teil. Auf die Frage „Schafft Werder mit Kohfeldt noch den Klassenerhalt?“ stimmten 62 Prozent der Befragten mit Nein. 38 Prozent dagegen glauben an den Klassenerhalt unter Kohfeldt.

Bild-Umfrage zeigt Entwicklung

Auch die Bild-Zeitung hat eine Umfrage zur Trainerfrage gemacht. Bei dieser Umfrage nahmen 5.237 Menschen teil. Auf die Frage, ob Florian Kohfeldt noch der richtige Trainer für die Bremer sei, stimmten 54 Prozent mit „Ja“ und 46 Prozent mit „Nein“. Im Vergleich zu einer vorherigen Trainer-Umfrage der Bild (Zum Ende der Hinrunde) zeigt das, dass mittlerweile offensichtlich weniger Fans ihr Vertrauen in den Trainer setzen. Zum Ende der Hinrunde stimmten von 9.683 Befragten noch 76 Prozent für den Trainer. Damals waren nur 15 Prozent gegen ihn. Die Umfrageergebnisse mögen zwar nicht jede Stimme abdecken, zeigen aber dennoch, dass das Vertrauen in den Trainer, von Seiten der Fans, langsam schwindet.

Foto: Ist Florian Kohfeldt noch der richtige Trainer für Werder? Die Fans sind sich uneinig. Dennoch schwindet zunehmend das Vertrauen in den Trainer.

 




Werbung
Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare