Wegen Corona – Bremer Flughafen verzeichnet Verluste von 20 Millionen Euro

20. 01. 2021 um 12:55:27 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
Erlebnis Bremerhaven GmbH

Wegen der Corona-Pandemie sind die Passagierszahlen 2020 am Bremer Flughafen um 74 Prozent zurückgegangen. Insgesamt verzeichnet der Flughafen im vergangenen Jahr Umsatzeinbußen von rund 20 Millionen Euro.

Wie Bremen Airport mitteilte, hat der Bremer Flughafenbetrieb im Jahr 2020 rund 20 Millionen Euro Verlust gemacht. Grund dafür seien nach Angaben des Betreibers ein deutlicher Rückgang der Passagiere (74,2 Prozent) sowie ein Minus bei den Fracht-Einnahmen. Zwar sei die Menge der geflogenen Fracht um 118 Prozent, auf 1,151 Tonnen gestiegen, dennoch habe man beim Fracht-Ergebnis Einbußen von 19,4 Prozent hinnehmen müssen. Das liegt daran, dass ab dem Bremen Airport ein Teil der Luftfracht auf Passagierflüge verladen wird – und da zeitweise alle Flüge von den Airlines gestrichen waren, konnte dieser Transportweg nicht genutzt werden. Dazu kommt ein Rückgang bei der sogenannten „getruckten“ Fracht, also der Fracht, die ab Bremen per LKW an die großen Frachtflughäfen transportiert wird.

Unterstützung durch den Bund

„Nicht nur für den Bremen Airport, sondern für die gesamte Luftverkehrsbranche war das Jahr 2020 aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie ein Desaster“, so Flughafen-Geschäftsführer Elmar Kleinert. Um Fracht- und Ambulanzflüge sicherzustellen habe man den Flugbetrieb seit März permanent aufrechterhalten. Trotz geringer Einnahmen seien die Ausgaben aber stetig hoch geblieben, weshalb man darauf hoffe, dass die angekündigte Unterstützung aus der Luftverkehrskonferenz zügig umgesetzt werde, so Kleinert weiter. „Von unserem Gesellschafter, der Stadt Bremen, haben wir in dieser noch nie dagewesenen Situation gute Unterstützung erfahren und wurden in den sogenannten Cash-Pool aufgenommen. Damit ist der Flughafen Bremen bis Mitte des Jahres finanziell abgesichert“, erklärt der Flughafen-Chef.

Symboldbild: Aufgrund der Corona-Pandemie verzeichnet der Bremer Flughafen finanzielle Einbußen von rund 20 Millionen Euro für 2020. Bildquelle: Fotolia.




Werbung
KX Personal GmbH
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Finanzbuchhaltung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare