Wald statt Asphalt

07. 06. 2021 um 09:27:18 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung

Um 10 Uhr waren am Samstag knapp 100 Aktivistinnen und Aktivisten vom Bündnis “Ende Gelände” vom Bremer Hauptbahnhof mit Rädern in Richtung B6, A281 und die Autobahnzubringer Arsten und Hemelingen gestartet. Unter dem Motto “Wald statt Asphalt” protestierten sie gegen die Verkehrspolitik und den Autobahnausbau in der Stadt.

Auf ihrer Strecke kam es zwar zu Behinderungen, aber zu keinen größeren Staus. BUND und ADFC in Bremen hatten ab 13 Uhr zu einer weiteren Fahrraddemo vom Weserwehr bis in die Bremer Innenstadt aufgerufen. 185 Radler folgten den Angaben der Polizei zufolge diesem Aufruf. Auch im Umland waren Aktionen geplant.

Symbolbild: Aus Protest ging es am Samstag mit dem Fahrrad auch in Richtung Autobahn Bildquelle: Fotolia




Werbung
fotoboxen-bremen.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare