Vor dem Bundesligaspiel gegen RB Leipzig – Werder Bremen plant kurzes Trainingslager

11. 02. 2020 um 12:18:21 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Nach der letzten Heimpleite gegen Union Berlin am 8. Februar (0:2), plant Werder Bremen ein kurzes Trainingscamp vor dem anstehenden Bundesliga-Auswärtsspiel gegen den RB Leipzig. Losgehen könne es, Medienberichten zufolge, bereits am kommenden Mittwoch, 12. Februar.

Zwischen ihnen liegt nahezu die ganze Tabelle: RB Leipzig steht in der Bundesligatabelle auf Platz 2, Werder Bremen auf Platz 17. Beide Mannschaften treffen beim Bundesliga-Auswärtsspiel am Samstag, 15. Februar, in Leipzig aufeinander. Zwar hat Werder Bremen beim DFB-Pokalspiel gegen den Tabellendritten, Borussia Dortmund, mit einem 3:2 am 4. Februar gezeigt, dass der Platz auf der Tabelle nicht über Sieg oder Niederlage entscheiden muss, dennoch gilt nach der vergangenen Niederlage für die Bremer jetzt höchste Eisenbahn in Sachen Abstiegskampf.

Werder denkt über Kurz-Camp nach

Um den Zusammenhalt im Abstiegskampf zu stärken und den Fokus voll und ganz auf die kommende Bundesliga-Partie zu legen, ohne jegliche Ablenkungen, denkt der SV Werder Bremen über ein kurzzeitiges Trainingslager nach. Wo und wann dies stattfindet, ist noch nicht klar. Dies solle erst noch mit den Spielern besprochen werden. Losgehen könnte es dann aber bereits am Mittwoch, 12. Februar, nach dem Training.

Foto: Raus aus Bremen und die Spielvorbereitung an einen anderen Ort verlegen, frei von allen Ablenkungen. Ob das was hilft, bleibt abzuwarten.

 




Werbung
Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare