Von Bremen nach Johannesburg – Werder Trainingslager in Südafrika

17. 10. 2018 um 13:03:21 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Vom 3. Januar bis 12. Januar 2019 zieht es die Kicker des SV Werder Bremen anlässlich des Wintertrainingslagers nach Südafrika. Für die Grün-Weißen ist dies eine Premiere, noch nie trug der Verein auf dem afrikanischen Kontinent ein Trainingslager aus.
 
Südafrika und Fußball, spätestens seit der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 passt dies. Gut achteinhalb Jahre später kommt auch der SV Werder Bremen in das Land am südlichen Ende Afrikas an. „Wir waren erst vor wenigen Wochen in Johannesburg zu Gast und haben uns vor Ort von den Gegebenheiten überzeugen lassen“, so Geschäftsführer Fußball Frank Baumann. Ziel der Reise sei das Spa & Golf Resort „The Fairway Hotel“ in Johannesburg. Dort residierten auch die Fußball-Stars der brasilianischen Nationalmannschaft 2010. Trainiert wird auf dem Gelände des Randburg FC.
 
Cheftrainer Florian Kohfeldt zeigt sich erfreut über das Reiseziel. „Die Trainingsbedingungen sind gut und auch die klimatischen Voraussetzungen sollen für die Jahreszeit hervorragend und vor allem konstant sein“, so Kohfeldt. Die Profis sollen sich im Trainingslager auf die Rückrunde der aktuellen Saison vorbereiten. Vor Ort wird es mindestens ein Testspiel gegen ein namenhaftes regionales Team geben. Welches Team dies wird, ist noch unklar.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare