Vier Afghanen in Innenstadt attackiert – Staatsschutz ermittelt

05. 07. 2019 um 10:25:25 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Einen Angriff durch mehrere Männer gegen vier Männer aus Afghanistan gab es am gestrigen Donnerstag, 4. Juli, gegen 1 Uhr. Dabei wurden sie bedrängt und geschlagen. Der Staatsschutz ermittelt, ein ausländerfeindliches Motiv wird von der Behörde geprüft.
 
Die vier Ausländer zwischen 15 und 24 Jahren waren nach ersten Erkenntnissen auf der Hohen Straße unterwegs. Dabei wurden sie angegriffen. Der 15-Jährige und ein 22 Jahre alter Mann erlitten Schürfwunden. Sie verzichteten auf einen Rettungswagen.
 

Mutmaßliche Angreifer gestellt

Die Polizei konnte vier mutmaßliche Angreifer stellen. Sie sind 26, 27, 28 und 32 Jahre alt. Im Beisein der Beamten fielen von den Verdächtigen Bemerkungen wie “Scheiß Flüchtlinge”. Staatsanwaltschaft und Staatsschutz Bremen prüfen die ausländerfeindlichen Motive.
 
Mehrere Verdächtige sollen kurz nach der Tat mit einem schwarzen Auto geflohen sein. Die Polizei sucht daher Hinweise auf die Männer. Der Kriminaldauerdienst ist unter (0421) 362 3888 erreichbar.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare