VFB Oldenburg vs. SV Werder Bremen vor 5000 Fans

23. 06. 2021 um 09:08:35 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung

Der legendäre schottische Erfolgstrainer Jock Stein brachte schon vor vielen Jahren auf den Punkt: „Ohne die Fans ist der Fußball nichts.“ Darum ist am Mittwoch in einer Woche Schluß mit leeren Rängen. Wenn um 18.30 die Partie VFB Oldenburg gegen Werder Bremen angepfiffen wird, dürfen 5000 Fans im Marschwegstadion dabei sein.

„Wir sind überglücklich, dass die Stadt Oldenburg unserem Antrag stattgegeben hat“, sagt Michael Weinberg. Auf den Geschäftsführer der VfB GmbH und sein Team wartet jetzt natürlich viel Arbeit. Bislang war das Kartenkontingent auf 500 Sitzplätze limitiert, die Nachfrage aber viel höher. Und die vielen Anfragen können jetzt auch positiv beantwortet werden – es gibt dabei sowohl Sitzplatz- als auch Stehplatztickets.

Tickets ab 15 Euro

5.000 Fans können Eintrittskarten kaufen, wenn Werder Bremen am Mittwochabend das zweite Testspiel in der Region bestreiten wird. Der langjährige Bundesligist wird dann nicht nur den personell veränderten Kader präsentieren, auch für den neuen Trainer Markus Anfang ist es ein erster Auftritt, fast vor der „Haustür“. Für den VfB Oldenburg ist das Duell mit dem viermaligen Deutschen Meister übrigens das erste Testspiel nach Beginn der Vorbereitung. Der Kartenvorverkauf beginnt ab sofort, Tickets gibt es ab 15 Euro.

Symbolbild: Die letzte größere Kulisse gab es im Marschwegstadion auch bei einem Gastspiel der Bremer: 820 Fans sahen das Regionalligaspiel des VfB gegen Werder II am 11. Oktober des vergangenen Jahres. Bildquelle: Fotolia




Werbung
fotoboxen-bremen.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare