Versuchter Überfall eines Schuhgeschäfts in Vegesack – Täter schlägt mit Beil um sich

24. 06. 2019 um 10:18:33 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Mit einem Beil bewaffnet überfiel ein Jugendlicher am Freitag, 21. Juni, um 17 Uhr einen Schuladen in einem Einkaufszentrum in der Straße Zum Alten Speicher im Stadtteil Vegesack. Auf seiner Flucht konnte ihn die Polizei festnehmen.
 
Der 16-Jährige ging in das Schuhgeschäft und forderte von der 54 Jahre alten Verkäuferin die Herausgabe von Bargeld. Um seine Entschlossenheit zu untermauern, schlug er mit dem Beil mehrfach auf Schuhkartons ein, flüchtete dann allerdings ohne Beute. Aufgrund der guten Beschreibung konnten schnell eintreffende Einsatzkräfte der Polizei den mutmaßlichen Räuber in der Bydolekstraße entdecken und vorläufig festnehmen.
 

Überstellung an den Vater

Zu diesem Zeitpunkt hatte der Jugendliche aus Niedersachsen das Beil immer noch bei sich. Nach Rücksprache mit der zuständigen Behörde wurde er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen seinem Vater übergeben. Die weiteren Ermittlungen dauern an.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare