Versuchter Mord im Pflegeheim? Polizei ermittelt

10. 04. 2019 um 14:45:00 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Hat ein 39 Jahre alter Krankenpfleger versucht, eine Seniorin in einem Pflegeheim zu ermorden? Diesem schweren Verdacht gehen zurzeit die Staatsanwaltschaft und Polizei in Bremen nach. Gegen den Verdächtigen wurde heute (10. April) ein Untersuchungshaftbefehl erlassen.
 
Ende März kam eine Pflegeheimbewohnerin (75) mit auffallend niedrigem Blutzuckerwert in ein Krankenhaus. Dort musste sie auf der Intensivstation behandelt werden, damit sich ihr Zustand verbesserte. Nach Einschätzung der Ärzte besteht der Verdacht, dass ihr ohne Heilungsabsichten Medikamente verabreicht worden waren. Im Verlauf der Ermittlungen kam die Polizei auf die Spur des Verdächtigen.
 

Ermittlungsgruppe eingeleitet

Um den Vorfall aufzuklären, hat die Bremer Polizei eine Ermittlungsgruppe gegründet.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare