Verkehrsunfall in Lindenhof – Fußgänger schwer verletzt

16. 05. 2018 um 10:04:18 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Gestern Nacht, 16. Mai, kam es in Bremen-Lindenhof zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Mann. Der Fußgänger kollidierte mit einer 21-jährigen Autofahrerin, zuvor trat er unvermittelt aus der Dunkelheit hinter einem Transporter auf die Straße.
 
Die 21-Jährige war auf der Gröpelinger Heerstraße unterwegs und hatte wohl keine Chance den Unfall zu verhindern. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei, trat der Mann aus der Dunkelheit hinter einem Kleinbus hervor und unvermittelt auf die Straße. Dadurch hatte die junge Autofahrerin kaum Reaktionszeit, schaffte zwar noch eine Vollbremsung, kollidierte dennoch mit dem Mann.
 
Durch den Aufprall wurde das Opfer auf die Motohaube geschleudert und schlug mit dem Kopf in die Windschutzscheibe. Dabei wurde diese komplett zerstört. Der 59-Jährige wurde mit schwersten Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Zeugen des Unfalls gibt es bisher nicht.
 
Foto: NonstopNews





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare