Vergewaltigung in Hemelingen – 23-Jährige an Vatertag sexuell missbraucht

14. 05. 2018 um 10:18:54 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Am vergangenen Donnerstag, 10. Mai, lernte eine 23-Jährige auf einer Vatertags-Veranstaltung in der Arberger Heerstraße in einem Vergnügungslokal einen Mann kennen, dieser sexuell missbrauchte die junge Frau später. Nun sucht die Polizei mit Hilfe einer Täterbeschreibung nach dem Mann.
 
Letzte Woche Donnerstag, also am Himmelfahrtstag, war die junge Frau auf einer Veranstaltung in Bremen-Arbergen unterwegs und lernte dort einen Mann kennen. Nach einer gewissen Zeit machte dieser der Dame ein eindeutiges Angebot, welches die 23-Jährige entschieden ablehnte. Als sie gegen 20:40 Uhr das Lokal verließ, verfolgte sie der spätere Täter. Auf dem Weg nach Hause fing er sie ab und zerrte sie in einen nahegelegenen Hinterhof und vergewaltigte die Frau.
 
Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, zirka 21-24 Jahre alt, knapp 175-178 Zentimeter groß, schlank, durchtrainiert, bartlos, Brille mit schmalen Gläsern. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Blousonjacke unbekannter Marke, dazu eine dunkle Jeans und ein Shirt von der Marke „Dolce & Gabana“. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare