Verdächtiger Brief bei Bremer SPD eingegangen

13. 02. 2020 um 11:42:06 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Die Serie der verdächtigen Briefe geht weiter: Wie die Bremer Polizei via Twitter mitteilte, ist am 13. Februar erneut ein Brief mit einer verdächtigen Substanz in einem Parteibüro eingegangen. Diesmal bei der SPD in der Obernstraße.

Polizei und Feuerwehr sind bereits vor Ort und das Gebiet um das Parteibüro wurde abgesperrt. Die Delaborierer sind bereits eingetroffen und untersuchen die verdächtige Substanz. Es ist bereits der sechste Brief, der in den vergangenen Wochen in den Parteibüros in Bremen eingegangen ist. Zuletzt bei der Bremer CDU, am 10. Februar. Davor gab es ebenfalls entsprechende Briefe bei Linken, Grünen und FDP.

Foto: Schon wieder ist ein Brief mit einer verdächtigen Substanz in einem Parteibüro in Bremen eingegangen. Diesmal bei der SPD. Bildquelle: NonstopNews.




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare