Unheilig und “The Dark Tenor” auf Deutschlandtournee – 20. April Auftritt in Bremen

17. 04. 2018 um 10:33:18 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Am 19. April ist es soweit, dann startet die langersehnte “Auf Zeitreise” – Tournee von Unheilig zusammen mit dem Dark Tenor. Auch in Bremen treten die Musiker auf, am 20. April stehen sie um 20:30 Uhr in der Aladin Music Hall auf der Bühne und präsentieren sowohl Unheilig-, als auch The Dark Tenor-Lieder. Wir sprachen vor dem Tourstart mit den Künstlern. Unter anderem erklärten uns die Jungs, was die Zuschauer auf der Tournee erwartet und wie die Zusammenarbeit mit einander zustande kam.
 
Ab dem 19. April seid ihr „Auf Zeitreise“ unterwegs, was können eure Fans in den 15 Tourstädten von den Konzerten erwarten?
 
Wir spielen Unheilig Songs in einem neuen Gewand, auf Deutsch und Englisch, sowie Songs des Dark Tenors aus seinen letzten zwei Alben und dem in diesem Jahr erscheinenden dritten Album als Premiere. Acht Musiker stehen bei diesem Zusammenschluss beider Bands insgesamt auf der Bühne. Für uns alle ist das ein absolutes Highlight!
 
Wie und wann kam es zu der Zusammenarbeit zwischen Unheilig und dem Dark Tenor? Wird es auch über die Tournee hinaus weitere Kooperationen bei Songs geben?
 
Die erste Zusammenarbeit kam für zwei Duette auf der „Best of Rares Gold“ zu Stande! Alles hat so super funktioniert, dass sich Unheilig eine weitere Zusammenarbeit vorstellen konnte und das Ganze gern als einmalige Angelegenheit einzigartig auf die Bühne bringen wollte. So entstand die Idee der Zeitreise durch die musikalische Vergangenheit beider Acts – The Dark Tenor und Unheilig.
 

„Die Fans interessieren sich wenig für meinen bürgerlichen Namen“

 
Ähnlich wie der „Graf“ versuchen Sie (The Dark Tenor) ihren Familiennamen geheim zu halten. Wie schwierig ist das?
 
Mit der Maske aus den letzten beiden Alben war das nicht so schwer. Nach dem zweiten Album nahm ich die Maske ab und es wurde etwas herausfordernder den Namen geheim zu halten. Ich habe allerdings festgestellt, dass die Fans meinen Künstlernamen lieben und sich wenig um meinen bürgerlichen Namen Sorgen machen.
 
Die Unheilig-Fans hatten auf Facebook die Möglichkeit Songs auf die Setlist der Tour zu wählen. Welche Überraschungen gab es dabei?
 
Es gab so viele Favoriten von allen Seiten, dass wir uns nach dem Voting kurzum entschlossen haben alle zur Auswahl stehenden Lieder auf die Setlist zu nehmen. Nur so kann man wirklich allen Wünschen gerecht werden.
 

„Der Graf ist hinter den Kulissen tätig“

 
Bleiben wir beim Thema Facebook: Oftmals wird in den Kommentaren geschrieben, dass mit dem Abgang des Grafs „Unheilig“ nicht mehr „Unheilig“ ist. Wie reagieren sie auf solche Kommentare?
 
Neben dem überwiegend positiven Feedback, das wir auf die kommende Tour bekommen, gibt es natürlich auch einige, denen der Graf hierbei schmerzlich fehlt. Allerdings ist er zwar aus der Öffentlichkeit zurückgetreten, aber natürlich immer noch Teil unseres Teams, nur jetzt eben hinter den Kulissen. Er ist bei diesem Ereignis voll im Bilde, gibt Feedback und ermuntert uns. Dies sieht man nur in der Öffentlichkeit nicht.
 
Noch eine Frage an den Dark Tenor: Wie fühlt es sich an, mit einer der erfolgreichsten Bands Deutschlands auf Tour zu gehen und zu arbeiten?
 
Ich fühle mich geehrt mit einer so großen Band spielen zu dürfen die Musikgeschichte in Deutschland geschrieben hat! Ich bin sofort in deren Mitte aufgenommen worden und habe meine TDT Familie in die UH Familie integrieren können. Wir sind nicht nur auf der Bühne verschmolzen, sondern auch im Team welches die Tour unterstützt! Ein kompletter Schmelztiegel. Für mich ist dies eine einmalige Zeit! Wann kann man schon mal so eine Kombination erleben? Ich freue mich extrem auf die kommende Tour!
 
In Bremen tretet ihr am 20. April in der Aladin Music Hall auf, wie unterscheidet sich das Bremer Publikum von dem der restlichen Republik?
 
Wir haben einige Male mit Unheilig in Bremen gespielt, auch in der Aladin Music Hall. Das Bremer Publikum hat uns immer sehr herzlich aufgenommen, wir waren immer dankbar hier spielen zu dürfen. Darüber hinaus bietet Bremen natürlich viele Sehenswürdigkeiten, die wir immer wieder gerne besuchen. Eine großartige Stadt mit tollen Menschen!
 
Foto: The Dark Tenor ist ab 19. April mit Unheilig auf großer Deutschlandtournee. Seit dem zweiten Album ist er ohne Maske unterwegs.
Quelle: Alexandra-Maria-Sira





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare