Unfall auf Schwaneweder Straße – 15-jähriges Mädchen von Auto erfasst           

11. 09. 2019 um 14:42:58 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Am gestrigen Dienstag, 10. September gegen 14.20 Uhr, wurde ein 15-jähriges Mädchen auf der Schwaneweder Straße / Ecke Pürschweg von einem Auto erfasst. Sie wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Einem Polizeibericht zufolge wollte die 15-Jährige gerade die Schwaneweder Straße / Ecke Pürschweg überqueren, als sie von einem Auto erfasst wurde. Die 30-jährige Fahrerin des PKWs hatte zwar sofort eine Vollbremsung eingeleitet, konnte den Zusammenprall mit dem Mädchen jedoch nicht verhindern. Mit schweren Verletzungen wurde das Mädchen in ein Krankenhaus gebracht.

Opfer trug Kopfhörer

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei trug die 15-Jährige zum Unfallzeitpunkt Kopfhörer. Es wird ermittelt, inwieweit dies das Mädchen womöglich abgelenkt hat.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Schwaneweder Straße vorübergehend gesperrt werden.  Auch der Öffentliche Nahverkehr war davon betroffen.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare