Unfall am Bremer Hauptbahnhof – Frau durch Zug verletzt

02. 07. 2018 um 15:13:29 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Heute Morgen, 02. Juli, wurde eine Frau am Bremer Hauptbahnhof durch einen anfahrenden Zug verletzt. Die 49-Jährige wurde zwischen Zug und Bahnsteig eingeklemmt, dabei erlitt sie Verletzungen am Bein.
 
Gegen 11:25 Uhr wollte die 49-Jährige in den Intercity 2320 von Bremen nach Hamburg Hauptbahnhof einsteigen. Der Zug stand am Bahnsteig 9 zur Weiterfahrt bereit, nach ersten Ermittlungen der Bundespolizeiinspektion Bremen zu Folge, fuhr er plötzlich und unerwartet an.
 
Zu diesem Zeitpunkt wollte die Frau durch die geöffnete Tür in den Zug steigen, wurde durch das Anfahren jedoch überrascht. Sie geriet zwischen den IC und die Bahnsteigkante und wurde eingeklemmt, dabei erlitt sie eine Fraktur am Bein und musste von Rettungskräften befreit werden.
 
Wieso der Zug mit geöffneter Tür anfuhr ist noch nicht geklärt, die Ermittlungen dauern noch an.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare