Unbekannter schlägt auf Frau ein – Helfer mit Pfefferspray attackiert

01. 08. 2018 um 11:35:52 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Gestern Abend, 31. Juli, kam es in der Helenenstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Unbekannten und einer jungen Frau. Der Mann hielt die Frau fest und schlug auf diese ein, als ein 24-Jähriger der Dame zu Hilfe eilen wollte, wurde dieser mit Pfefferspray angesprüht und einem Stock geschlagen.
 
Gegen 19:00 Uhr beobachtete der 24-Jährige, wie eine junge Frau aus der Helenenstraße rennen wollte. Dabei wurde sie von einem Mann verfolgt und festgehalten. Dieser schlug anschließend auf die Frau ein. Der Zeuge entschloss sich richtigerweise zu Handeln und eilte zu den beiden. Als der Täter dies sah, zog er ein Pfefferspray.
 
Er sprühte dem 24-Jährigen mit dem Reizstoff ins Gesicht und schlug ihm danach mit einem Stock in den Nacken. Durch die Attacke irrte der 24-Jährige durch die Straße, Passanten sprachen ihn an und alarmierten einen Rettungswagen. Im Verlaufe des Abends stellte er fest, dass ihm zudem sein Portemonnaie geklaut wurde.
 
Jetzt sucht die Polizei nach dem Täter und der attackierten Frau. Der Tatverdächtige ist etwa 180 Zentimeter groß und hatte einen dunklen Teint. Während der Tat trug er eine schwarze Schirmmütze und eine Jeans. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare