Unbekannte pumpen Hallenbad ab – Zweiter Vorfall binnen eines Monats

22. 11. 2018 um 12:13:31 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Gestern Abend, 21. November, verschafften sich Unbekannte Zutritt in ein Hallenband in Horn-Lehe. Dort öffnete sie einen Schieber und ließen das Wasser aus dem Becken. Ein ähnlicher Fall ereignete sich bereits vor einem Monat. Der Sachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt.
 
Die Polizei geht davon aus, dass sich die Täter gegen 19:00 Uhr den Zugang in den Technikraum des Schwimmbades in der Badgasteiner Straße verschafften. Dort betätigten sie einen Schieber, der das Beckenwasser ablaufen ließ. Dadurch kam es zu erheblichen Überschwemmungen im Filterraum des Schwimmbades. Die alarmierte Feuerwehr pumpte das Wasser mehrere Stunden lang ab.
 
Der Sachschaden wird auf gut 100.000 Euro geschätzt. Ein skurriler Vorfall, jedoch nicht der erste dieser Art in diesem Schwimmbad. Bereits am 22. Oktober kam es zu einer Überflutung der Kellerräume, auch diese wurde herbeigeführt. Die Kriminalpolizei übernimmt jetzt die Ermittlungen und sucht nach Zeugen der Tat. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare