Umweltbildung stärken – Projektförderung zum Thema Suffizienz

31. 01. 2018 um 11:43:37 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Gemeinnützige Vereine und Organisationen haben auch dieses Jahr die Möglichkeit Projekte und Ideen zum Thema Suffizienz bei der Umwelt Bildung Bremen einzureichen. Durch diese Förderung will die Koordinierungsstelle Jugendliche und Kinder bezüglich des Ressourcenschutz und effizienteren Nutzung von Ressourcen sensibilisieren.
 
Vielen Lesern dürfte der Begriff Suffizienz nur bedingt bekannt sein. Das Wort hat seinen Ursprung im Lateinischen und bedeutet “ausreichen” oder “genug sein”. Genau um diese Thema dreht sich auch die Projektförderung der “Umwelt Bildung Bremen”. Kinder und Jugendliche sollen zukünftig durch verschiedene Umweltbildungsprojekte gemeinnütziger Vereine und Organisationen auf das Thema Umweltbildung und Suffizienz aufmerksam gemacht werden. Schwerpunkt soll es sein, zu verstehen welche und wie viel Ressourcen für uns Menschen ausreichen. Denn nicht nur Ressourcenschutz und Erneuerbarkeit sind entscheidend für eine Umwelt- und Naturschutz.
 
Durch die Förderung sollen neue Schwerpunkte in der Arbeit der Organisationen gesetzt werden und bereits bestehende Ideen vertieft werden. Bildungsprojekte aus den Bereichen Umwelt- und Naturschutz, globales Lernen und Entwicklungszusammenarbeit können noch bis zum 15. März Bewerbungen auf der Homepage www.umweltbildung-bremen.de einreichen. Letztes Jahr wurden Fördermittel von insgesamt 114.000 Euro in neun Projekte investiert.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare