Überfall in Schwachhausen – 22-Jähriger mit Messer bedroht

05. 09. 2018 um 14:43:15 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Gestern Abend, 4. September, wurde ein 22-jähriger Mann in Schwachhausen von drei Personen überfallen. Während der Tat wurde der junge Mann mit einem Messer bedroht und festgehalten, die Täter flüchteten anschließend zu Fuß mit dem erbeuteten Geld.
 
Gegen 21:50 Uhr hob der junge Mann etwas Geld an einer Bankfiliale in der Nähe des Hauptbahnhofes ab. Anschließend ging er in Richtung Bürgerpark, wo er in der Hollerallee in Höhe des Holler Sees von einer jungen Frau angesprochen wurde. Die Dame fragte den 22-Jährigen nach einer Zigarette, plötzlich traten zwei Männer auf die beiden zu und attackierten den 22-Jährigen.
 
Einer der beiden Männer packte den 22-Jährigen am Kragen und bedrohte ihn mit einem Messer. Gleichzeitig rief er ihm zu: „Geld her!“. Der zweite männliche Täter griff dem Opfer in die linke Hosentasche und entnahm die Geldscheine. Anschließend flüchteten die drei zum Holler See und Richtung Bürgerpark.
 
Die Täter werden zwischen 20 und 25 Jahre alt geschätzt und waren 170 – 175 Zentimeter groß. Die junge Frau hatte blonde Haare und trug zum Tatzeitpunkt einen Schal der halb um den Kopf gewickelt war, dazu eine Jacke und schwarze Leggings. Der mit dem Messer bewaffnete Mann hatte kurze Haare und trug eine Jeans, ein blaues Hemd und schwarze Adidas-Turnschuhe. Der Dritte im Bunde hatte blondes mittellanges Haar und trug eine Jeans und ein schwarzes T-Shirt.
 
Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei unter der Rufnummer (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare