Überfall auf Kiosk mit Hammer und Messer

20. 05. 2021 um 12:51:29 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Gestern gegen 20.10 Uhr: Zwei Männer betreten den Kiosk in der Föhrenstraße in Hastedt. Sie bedrohten sofort eine Angestellte mit einem Messer und einem Hammer und verlangten die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die Mitarbeiterin die Kasse und einen Tresor geöffnet hatte, sperrten die Täter die 69-Jährige in einen Lagerraum.

Das räuberische Duo konnte unerkannt entkommen, die Kioskangestellte blieb unverletzt und wurde kurze Zeit später von Zeugen befreit. Ein Täter trug zur Tatzeit eine DHL-Jacke, einen blauen Kapuzenpullover und weiße Schuhe. Er war mit einem Hammer bewaffnet und mit einem Mund-Nasen-Schutz maskiert. Sein Komplize trug während der Tat eine dunkelblaue Kapuzenjacke mit weißen Bändern und weißen Streifen an den Ärmeln. Er war mit einem Messer bewaffnet und trug ebenfalls einen Mund-Nasen-Schutz. Beide Männer sollen etwa 20 Jahre alt sein. Die Polizei Bremen fragt, wem die Männer am Mittwoch gegen 20.10 Uhr im Bereich der Föhrenstraße aufgefallen sind. Zeugen melden sich beim Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888.




Werbung
cambio

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare