Überfall auf Hotel: Unbekannter bedroht Portier und flüchtet mit Beute

09. 05. 2019 um 10:57:10 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Gestern Nacht, 9. Mai, überfiel ein unbekannter Mann ein Hotel in der Löningstraße in Bremen Mitte. Dabei bedrohte er den anwesenden Nachtportier, erbeutete Bargeld und flüchtete anschließend zu Fuß.
 
Gegen 01:50 Uhr betrat der Mann das Hotel in der Bremer Innenstadt. Er ging auf den Nachtportier zu und gab vor, sich für ein Zimmer über die Weihnachtstage zu interessieren. Der 34-jährige Portier ging hinter den Tresen um dem Gast weiterzuhelfen, dabei folgte ihm jedoch der Mann und forderte ihn auf die Kasse zu öffnen.
 
Eine Hand hatte er dabei in seiner Jackentasche und zeigte an, im Besitz einer Waffe zu sein. Der Räuber griff anschließend in die Kasse und flüchtete zu Fuß mit dem Bargeld. Der Täter wird auf 20 bis 30 Jahre geschätzt, war etwa 175 Zentimeter groß, hatte dunkle Haare, einen Drei-Tage-Bart und einen dunklen Teint. Während der Tat trug er eine schwarze Kapuzenjacke. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare