Überfall auf einen Discounter in der Neustadt – Mitarbeiter werden mit Beil schwer und leicht verletzt

06. 10. 2020 um 18:11:55 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Gestern, 5. Oktober, versuchte ein Mann gegen 21.25 Uhr einen Supermarkt in der Gottfried-Menken-Straße in der Neustadt auszurauben. Dabei war er mit einem Beil bewaffnet, das er dort gegen zwei Angestellte einsetzte, die ihn an der Flucht hinderten. Einer der beiden Mitarbeiter erlitt schwere Verletzungen. Leichte Verletzungen trug sein Kollege davon. Vorläufig konnte der Täter von Polizei festgenommen werden.
 
Zur Tatzeit überfiel ein mit einem Beil bewaffneter 30 Jahre alter Mann den Discounter in der Gottfried-Menken-Straße in der Bremer Neustadt. Es gelang Beschäftigten, den Räuber festzuhalten. Allerdings verletzte dieser mit seiner Waffe zwei Mitarbeiter. Mit schweren Verletzungen wurde ein 52 Jahre alter Angestellter stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Sein 26-jähriger Kollege wurde ambulant in einem Klinikum behandelt. Die Haftprüfung gegen den 30-Jährigen und eine Prüfung des Tatablaufs dauern an.




Werbung
cambio

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare