Trommel 2019 an Christian Humm verliehen – Preis für soziales Engagement

14. 03. 2019 um 17:03:04 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Über eine besondere Auszeichnung konnte sich gestern, 13. März, Christian Humm vom Verlag aus Bremen freuen: Er erhielt die “Trommel 2019” für sein soziales Engagement. Damit will er Menschen helfen, die trotz überstandener oder anhaltender Krankheit Arbeit suchen.
 
Vergeben wurde der Preis vom Verein Arbeit & Zukunft. Der lud Humm und zahlreiche Besucher zur Preisvergabe in den Kaminsaal des Bremer Rathauses.
 
 

Integration von Arbeitslosen verbessern

Passend zum Namen des Preises trommelte Thomas Schacht auf seinem Instrument. Dann begrüßte Inge Danielzick, Geschäftsführerin des Vereins Arbeit & Zukunft die Gäste: “Mit der Preisverleihung können wir auf etwas aufmerksam machen, das sich sonst eher im Verborgenen abspielt. Wir trommeln heute für die Integration von erwerbslosen Menschen in die Stadt und in die Arbeitswelt.”
 
Dann übernahm Ekkehart Siering, Staatsrat beim Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen das Wort: “Die Arbeit, die der Verein seit 1998 leistet, bedarf einer herausragenden Würdigung. Denn Arbeit bedeutet Teilhabe und die Möglichkeit, seinen Lebensunterhalt selbst zu gestalten und ein selbstbestimmtes Leben zu führen.”
 

Lob für Preisträger

Anja Meyersieck und Uwe Frenzel, Arbeitstherapeuten am Klinikum Bremen Ost, hatten Humm als Preisträger vorgeschlagen. “Wir arbeiten mit vielen Unternehmen zusammen, aber der Verlag aus Bremen sticht besonders hervor”, lobten sie dessen Einsatz. “Herr Humm schafft mit seinem Team einen Rahmen, in dem sich unsere Patienten weiterentwickeln können. Das individuelle Befinden unserer Klienten liegt ihm sehr am Herzen, er nimmt sich viel Zeit für Einarbeitung, aber auch für konstruktive Kritik.”
 
Humm ist Geschäftsführer des Verlags aus Bremen und Mitherausgeber der Magazine Kinderzeit Bremen und ruhrpottKIDS.
 

Humm: Gesellschaftliches Miteinander nicht vergessen

Humm selbst zeigte sich zufrieden, dass die Preisverleihung dem Thema Aufmerksamkeit bescherte: “Als Unternehmer muss es mir natürlich auch darum gehen, Arbeitsplätze mit den bestmöglichen Bewerbern zu besetzen und das Maximum herauszuholen. Aber wir müssen auch überlegen, wo wir in einem gesellschaftlichen Miteinander stehen und nicht nur Forderungen an die Politik und Institutionen stellen.”
 
Humm erlebe seit acht Jahren mit seinen Praktikanten viele Menschen, sie sich einbrächten und mit ihren Ideen und Erfahrungen den Arbeitsalltag bereichern würden. Zum Abschluss der Feier gab es noch einen Sektempfang. Unterstützung erhält der Verein Arbeit & Zukunft beim Preis unter anderem vom Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, der Agentur für Arbeit, dem Gewerkschaftsbund Bremen und den Unternehmerverbänden der Weserstadt.
 
Foto: Christian Humm vom Verlag aus Bremen freute sich über die Auszeichnung mit der “Trommel 2019”. Bildquelle: Daniel Zaidon vom Verlag aus Bremen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare