Trickbetrügerin beklaut Rentnerin – die Fahndung läuft

29. 06. 2017 um 14:21:52 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Am Dienstagmittag, 27. Juni gegen 13.30 Uhr, 27. wurde eine 86-jährige Frau Opfer einer Trickdiebin. Der Vorfall ereignete sich in der Saarburger Straße 33, 28309 Bremen. Eine weibliche Person klingelte an der Tür und bat um Zettel und Stift. Die Rentnerin ließ die Betrügerin in die Wohnung und musste anschließend feststellen, dass diverser Schmuck gestohlen wurde.

Die Trickbetrügerin verwickelte die Rentnerin in ein Gespräch. Nach der Stiftanfrage bat die Diebin um ein Glas Wasser und eine Kopfschmerztablette, weil sie so starke Kopfschmerzen habe. Die Rentnerin ließ die unbekannte Person daraufhin in die Wohnung. Laut der Polizei Bremen ist anzunehmen, dass in der Zwischenzeit eine weitere Person in die Wohnung eingedrungen ist und diese nach Wertsachen durchsucht hat.
 

Die Fahndung läuft

Die Betrügerin soll zwischen 28 und 30 Jahre alt und circa 160 cm groß sein. Bekleidet war sie mit einem beigen Rock und einer schwarzen Bluse. Die Haare waren zu einem langen Zopf gebunden. Die Täterin wird noch gesucht und Hinweise sollen schnellstmöglich an den Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen, unter 0421/362-3888, gegeben werden.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare