Trickbetrüger gefasst

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Die Polizei warnt vor falschen Glasfaser-Mitarbeitern, die mit ihrer kriminellen Masche am Mittwoch an einer Bremerin in Vegesack scheiterten: Einsatzkräfte konnten schnell einen 22 Jahre alten Tatverdächtigen festnehmen.

Zwei angebliche Mitarbeiter einer Glasfaserfirma standen am Mittwochmittag gegen 11.30 Uhr in der Hammersbecker Straße bei einer 29-Jährigen an der Tür und gaben vor, ihre Internetanschlüsse überprüfen zu müssen. Dabei zeigten sie einen scheinbaren Ausweis der Firma vor. Die misstrauisch gewordene Frau rief daraufhin selbständig bei dem benannten Internet- und Telefonanbieter an und erhielt die Auskunft, dass heute keine Mitarbeiter vor Ort tätig seien. Als sie nun die Polizei über Notruf alarmierte, flüchtete das Duo. Eine Streife nahm einen 22-jährigen Tatverdächtigen noch in Tatortnähe fest. Bei ihm konnten Beweismittel gefunden und beschlagnahmt werden. Die Ermittlungen, auch gegen seinen bislang noch unbekannten Komplizen, dauern an.

Bilquelle: M. Constantinos / Fotolia

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert