Tödlicher Fahrradunfall in Huchting – 79-Jähriger von Pkw erfasst

03. 06. 2019 um 09:45:53 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Gestern Abend, 2. Juni, kam es in Huchting zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 79-Jähriger Radfahrer tödlich verunglückte. Der Mann kollidierte beim auf die Straße fahren mit einem Pkw und verstarb nach erfolglosen Reanimationsversuchen.
 
Gegen 19:40 Uhr war der Senior mit seinem Rad stadteinwärts im Bremer Stadtteil Huchting unterwegs, als er in Höhe der Straße Alte Heerstraße vom Radweg auf auf die Huchtinger Heerstraße wechseln wollte. Dabei wurde er von stadtauswärts fahrenden 54-jährigen Autofahrer erfasst. Der 79-Jährige war ohne Helm unterwegs und erlitt schwere Kopfverletzungen.
 
Ein alarmierter Notarzt versuchte den 79-Jährigen zu reanimieren, vergeblich. Der Mann verstarb noch im Rettungswagen. Gäste einer nahegelegenen Feierlichkeit wurden Zeugen des Unfalls und mussten von Notfallseelsorgern betreut werden. Die Straße musste für den Zeitraum der Unfallaufnahme gesperrt werden.
 
Foto: NonstopNews





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare