Tipps zum Schulbeginn – Kinder sorgsam vorbereiten

09. 08. 2018 um 10:12:27 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Heute, 9. August, fängt im Land Bremen wieder die Schule an. Tausende Kinder machen sich auf den Weg in ihre Klassen, über 4.000 Kinder haben am Wochenende ihre Einschulung. Damit der Schritt in den neuen Lebensabschnitt sicher geschieht, gibt die Polizei zum Schulanfang Tipps.
 
Die Sommerferien sind zu Ende und der Alltag für die Schüler im Land Bremen beginnt wieder. Damit die Kinder sicher in die Schule gelangen, hat die Polizei einige Tipps und Hinweise für den Schulweg. Beispielsweise sollten die Kinder immer mit heller Kleidung unterwegs sein, so sind sie für Verkehrsteilnehmer besser zu erkennen. Besonders wichtig ist dies, in den kommenden Wintermonaten. Auch Reflektorstreifen an den Schultaschen erhöhen die Sichtbarkeit und sind empfohlen.
 
Bevor die Kinder das erste Mal den Schulweg alleine gehen, sollten sie mit den Eltern den Schulweg trainieren und mögliche Gefahrenstellen gemeinsam besprechen. Das Verhalten an Ampelanlagen und Zebrastreifen ist ebenfalls entscheidend.
 
Um nicht gehetzt und möglicherweise unachtsam auf dem Weg zu handeln, sollten die Kinder rechtzeitig Aufstehen um in Ruhe und entspannt in der Schule anzukommen. Zudem empfiehlt die Polizei Weggemeinschaften, in denen die Schulkinder die Strecken gemeinsam zurücklegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare