Tankstelle in Bremen-Mitte ausgeraubt

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Am Sonntag, 12. Mai, haben zwei unbekannte Täter eine Tankstelle in der Östlichen Vorstadt überfallen. Anschließend flohen die Männer. Nun hofft die Polizei auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung, die zur Erfassung der Täter beitragen können.

Gegen 16:45 Uhr betraten zwei junge Männer den Verkaufsraum der Tankstelle in der Bismarckstraße. Einer von ihnen begab sich direkt zum Verkaufstresen und forderte die Tankstellen-Mitarbeiterin auf ich das Bargeld aus der Kasse auszuhändigen. Währenddessen hielt er eine Hand unter seiner Jacke versteckt, sodass für die 32-jährige Verkäuferin dort eine Waffe vermutete und der Forderung nachkam.

Anschließend flüchteten die Räuber. Beide sollen zwischen 16 und 18 Jahre alt sein. Einer wurde als 175 cm groß mit dunklen kurzen Haaren beschrieben. Bekleidet war er mit einer dunklen Hose, schwarzen Schuhen und einer dunkelblauen Kapuzenjacke, deren Kapuze er sich während des Überfalls über den Kopf gezogen hatte.

Der Zweite Täter trug eine graue Hose, weiße Turnschuhe, eine Kappe mit rotem Schirm und eine dunkle Kapuzenjacke, deren Kapuze ebenfalls dazu benutzt wurde, sich unkenntlich zu machen. Außerdem hatte er eine schwarze Maskierung vor dem Gesicht.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter 0421 362-3888 entgegen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert