Täter schlagen Opfer mit Stuhlbein und Hammer – Polizei beendet Schlägerei

26. 08. 2019 um 09:47:21 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Gleich vier Angreifer attackierten am späten Freitagabend einen 38-Jährigen in einer Wohnung. Die liegt in der Züricher Straße in Osterholz. Dabei setzten die Täter auch ein Stuhlbein und einen Hammer ein.
 
Das Opfer und zwei Männer im Alter von 24 und 33 Jahren gerieten miteinander in Streit. Sie waren teilweise betrunken. Die beiden Männer schlugen den älteren Mann mit einem Stuhlbein auf den Rücken. Dann besprühten sie ihn mit Reizgas und schlugen mit einem Hammer auf seinen Kopf.
 

Zwei Frauen treten zu

Anschließend nahmen die Angreifer ihr Opfer in den Schwitzkasten und schlugen mit ihren Fäusten zu. Zudem schlossen sich zwei junge Frauen dem Angriff an, indem sie das Opfer traten. Die Polizei beendete den Streit. Nach einer Erstversorgung vor Ort kam das Opfer mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus. Gegen die vier Tatverdächtigen laufen Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung.
 




Werbung
Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare