Super-Impf-Wochenende in Niedersachsen

25. 04. 2021 um 15:00:39 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Es ist wie ein Zwischenspurt auf dem langen Weg zur Herdenimmunität: An diesem Wochenende hat das Land Niedersachsen ein Super-Impf-Wochenende ausgerufen. An zahlreichen Orten im Land, wie auch in Delmenhorst an der Stadtgrenze zu Bremen, impfen die Impfzentren an diesen Tagen bis die Nadeln glühen.

Rund 500 impfwillige Delmenhorster können so den begehrten Impfschutz gegen COVID-19 erhalten. Geimpft wird bei dieser Sonderaktion lediglich das Vaxin von AstraZeneca, was aber allen Teilnehmern im Vorfeld bekannt war und nicht zu einem merklichen Einbruch der Anmeldungen führte. Ziel ist es, so die Verantwortlichen, dass keine Dosis verschwendet wird. So hat die Stadt Delmenhorst arrangiert, dass jeden Abend übriggebliebener Impfstoff per ambulantem Service durch niedergelassene Ärzte direkt zuhause bei den Patienten noch gespritzt wird. So versucht man auch in Delmenhorst den Rückstand in der Impfstatistik gegenüber anderen Ländern möglichst schnell aufzuholen.

Bild: Vor den Toren von Bremen wurde geimpft, bis die Nadeln glühen Bildquelle: NonstopNews




Werbung
cambio

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare