Suchaktion am Stadtwaldsee endet nach 90 Minuten ohne Ergebnis

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Am sonnigen Samstagnachmittag lockte der Stadtwaldsee in Bremen Horn-Lehe zahlreiche Besucher an. Doch dann trübte ein besorgter Hinweis auf eine möglicherweise in Not geratene Person im Wasser den Badespass: Es folgte eine umfangreiche Suchaktion.

Die Rettungskräfte von Feuerwehr, DLRG und Polizei wurden mobilisiert, um die vermisste Person zu finden. Doch trotzanderthalb Stunden intensiver Suche und der Unterstützung durch einen Hubschrauber konnte niemand ausfindig gemacht werden – die Einsatzkräfte brachen die Aktion schließlich ab. Die Feuerwehr erwähnte, dass der See zu dieser Jahreszeit dicht mit Pflanzen bewachsen sei, was zu Irritationen führten könnte. Es wird vermutet, dass Wasserpflanzen für ein Mißverständnis gesorgt hatten, zumal auf Nachfrage seitens der Besucher am Ufer niemand vermisst wurde.

Bildquelle: NonstopNews

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung