Studienfahrt nach Auschwitz und Krakau – „Tag des Gedenkens an die Opfer der Nationalsozialismus“

22. 11. 2018 um 14:29:33 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Vom 31. Januar 2019 bis zum 3. Februar 2019 haben Interessierte die Möglichkeit an der Studienfahrt der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Bremen mit den Zielen Auschwitz und Krakau teilzunehmen. Besucht werden unter anderem die Gedenkstätten Auschwitz und Birkenau.
 
Nach der Ankunft in Krakau werden die Reisenden bereits nachmittags einen Rundgang durch Auschwitz vornehmen und die Synagoge und den Jüdischen Friedhof besuchen. Am nächsten Tag werden die Gedenkstätte Auschwitz I und die Gedenkstätte Birkenau besucht, jeweils mit einer deutschsprachigen Studienführung. Anschließend folgt der Transfer zurück nach Krakau.
 
Am 2. Februar heißt es dann „Krakau – Kirchen, Katheder, Könige“. Die mittelalterliche Altstadt, das Universitätsviertel oder der Wawel-Hügel – Krakau hat viele sehenswerte Orte zu bieten. Sonntagnachmittag ist ein Gespräch mit einem Zeitzeugen vorgesehen, abends folgt der Rückflug nach Deutschland.
 
Veranstaltet wird die Reise durch die Deutsch-Israelische Gesellschaft Bremen, die Landeszentrale für politische Bildung Bremen, der Verein „Erinnern für die Zukunft e.V.“ und das FIRST-Reisebüro. Die Kosten der Studienfahrt betragen zwischen 695 Euro und 759 Euro. Informationen rund um die Reise gibt es im FIRST-Reisebüro am Ostertorsteinweg 62-64.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare