Streit zwischen Jugendlichen in Bremerhaven – Schusswaffe kommt zum Einsatz

28. 07. 2020 um 11:27:35 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Am Montag, 27. Juli, kam es in Bremerhaven zu Streitigkeiten zwischen mehreren Jugendlichen. Einer von ihnen setzte im Verlauf des Streits eine Schusswaffe ein. Durch die Schusswaffe verletzt wurde niemand.

Wie die Polizei mitteilt, kam es am Montag, 27. Juli, gegen 20.30 Uhr zu Streitigkeiten zweier Gruppen von Jugendlichen im Bereich „Grünhöfe“. Im Verlauf der Auseinandersetzung zwischen zwei Parteien wurde von einem Beteiligten eine Schusswaffe eingesetzt und mehrfach geschossen. Durch die Schussabgabe wurde niemand verletzt. Ein Beteiligter erlitt leichtere Verletzungen in der Auseinandersetzung, die im Krankenhaus versorgt wurden. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten alle Beteiligten am Einsatzort antreffen und die Schusswaffe beschlagnahmen. Die weiteren Ermittlungen werden vom Fachkommissariat übernommen.

Symbolbild: Bei einem Streit zwischen mehreren Jugendlichen kam auch eine Schusswaffe zum Einsatz. Durch die Waffe verletzt wurde niemand.




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare