Strandpark Waller Sand steht kurz vor Fertigstellung

06. 12. 2019 um 14:08:59 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Im Mai dieses Jahres wurde der Strandpark Waller Sand in der Überseestadt eröffnet. Nun sollen abschließende Maßnahmen erfolgen, die der Verbesserung des Strandparks dienen sollen. Der Startschuss ist mit dem Aufstellen von 50 weiteren Fahrradbügeln gefallen.  

 

Auf dem Schotterplatz am Molenturm-Areal wurden am 4. Dezember 50 Fahrradbügel von der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH aufgestellt. In den kommenden Monaten sollen noch weitere 40 hinzukommen. Im Sommer habe sich gezeigt, dass die bereits vorhandenen Stellplätze am Kommodore-Johnson-Boulevard für den Strandpark am Waller Sand nicht ausreichen. Ein Teil der neuen Fahrradstellplätze ist auch zum Abstellen von Lastenrädern oder Fahrrädern mit Anhänger geeignet. Dies stellt jedoch nur eine der Maßnahmen, die der Fertigstellung sowie Verbesserung des Strandparks Waller Sand dienen sollen, dar. So haben zum Beispiel viele Anwohner und Besucher um mehr Mülleimer gebeten, weshalb eine zentrale Müllsammelstelle für Glas, Papier und Restmüll eingerichtet wird. Darüber hinaus ist eine 300 Meter lange Sitzbank entlang des Strandparks mit gepflasterten Deichverteidigungsweg geplant. Außerdem soll noch ein zusätzliches Volleyballfeld und eine weitere Sanddüne errichtet werden. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis zum nächsten Frühjahr. Teile der Wege entlang des Waller Sands bleiben aus dem Grund bis dahin gesperrt.

 

Bild: Es wurden 50 Fahrradbügel am Molenturm-Areal für die Besucher des Strandparks aufgestellt. Bildquelle: WFB/Frank Pusch




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare