“Spritzen-Räuber” gefasst

24. 01. 2023 um 08:59:21 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
werner-holding.de
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Am Freitagabend stellten Einsatzkräfte der Bundespolizei einen 43 Jahre alten Mann in Bahnhofsnähe. Er gestand diverse Überfälle, darunter den auf eine Apotheke, über den wir erst vergangene Woche berichteten.

Um 18:10 Uhr erkannten Zivilfahnder den Mann in der Nähe der Straßenbahnhaltestellen am Bahnhof aufgrund der Täterbeschreibungen. Bei der anschließenden Personenkontrolle fanden sie Beweismittel und nahmen den 43-Jährigen zunächst mit auf die Wache. Hier gab er diverse Raubtaten zu – unter anderem auf ein Spirituosengeschäft und die Apotheke. Dabei hatte er die Mitarbeiter mit einem Messer und auch einer Spritze (angeblich hätte er Hepatitis) bedroht. Er wurde einem Haftrichter vorgeführt, der am Wochenende einen Haftbefehl erließ. Der Mann sitzt nun in Untersuchungshaft, während die weiteren Ermittlungen laufen.

 




Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare