Spektakulärer Millionen-Raub in Bremen

05. 07. 2021 um 08:56:04 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Wie erst jetzt von der Polizei bekannt gemacht wurde, hat sich bereits am 21. Mai in Bremen ein spektakulärer Millionenraub ereignet: Eine 28-jährige Mitarbeiterin eines Geldtransportunternehmens steht im dringenden Verdacht, am Freitag vor Pfingsten rund acht Millionen Euro in mehreren Sicherheitstaschen in einem Rollcontainer gestohlen zu haben.

Die Verdächtige lud den Container offenbar in einen in Berlin angemieteten und später mit gestohlenen Kennzeichen versehenen Kleintransporter. Das Fahrzeug wurde am Pfingstwochenende wieder auf dem Parkplatz der Autovermietung abgestellt. Nach dem Tattag meldete sich die Frau krank und ist seither untergetaucht – das Fehlen des Geldes fiel erst einige Tage später auf. Die Polizei bittet Zeugen, die etwas zum Aufenthaltsort von Yasemin G. sagen können, sich zu melden. Eine mutmaßliche Komplizin der 28-Jährigen wurde inzwischen festgenommen und sitzt in Untersuchungshaft. Die Fahnung nach der Haupttäterin sowie weitere Ermittlungen dauern an.

Symbolbild: Stolze acht Millionen Euro hat die Mitarbeiterin eines Geldtransportunternehmens mutmaßlich mitgehen lassen Bildquelle: Franz Pfluegl / Fotolia




Werbung
cambio

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare