Soforthilfeprogramm für Sportvereine wird verlängert – Fördersumme wird deutlich erhöht

27. 05. 2020 um 13:44:23 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Eigentlich wäre das Soforthilfeprogramm für Sportvereine im Land Bremen Ende Mai ausgelaufen. Nun soll es aber bis zum 31. August 2020 verlängert werden. Dies hatte der Senat am 26. Mai beschlossen. Auch die Fördersumme soll auf bis zu 25.000 Euro pro Verein angehoben werden.

Nachdem es Mitte März zum allgemeinen Lockdown gekommen war, hatte der Senat das Soforthilfeprogramm für den Sport Anfang April beschlossen und bis Ende Mai befristet. „Eine Vielzahl an Veranstaltungsabsagen fällt in den Zeitraum nach dem 31. Mai, das war im März und April noch nicht unbedingt abzusehen“, so Sportsenatorin Anja Stahmann. „Daher haben wir es bis zum 31. August verlängert.“

Gebot der Fairness

Das Soforthilfeprogramm für die Sportvereine umfasst eine Million Euro, wovon bislang rund 300.000 Euro abgerufen wurden. Insgesamt haben 70 von 400 Sportvereine im Land Bremen auf den Fördertopf zugegriffen. „Das Programm unterstützt Sportvereine, die wegen Corona-bedingten Einnahmeverlusten wirtschaftlich in Not geraten“, so Stahmann. „Viele Vereine werden ihre Einnahmeausfälle und die Verluste erst in den Sommermonaten realistisch abschätzen können. Darum ist die Verlängerung der Antragsfrist ein Gebot der Fairness.“

Fördersumme aufgestockt

Bisher lag die Fördersumme pro Verein bei maximal 5.000 Euro. Nun soll sie auf bis zu 25.000 Euro erhöht werden. Aber auch an anderer Stelle sorge man für eine finanzielle Entlastung der Vereine, so Stahmann. So zahlten Schulen ihre Mieten an Vereinshallen weiter, auch wenn sie diese nicht nutzten. Außerdem verlange die Stadt keine Mieten und Pachten von Vereinen für die Nutzung städtischer Sportanlagen. „Diese Regelungen haben sicher einen Anteil daran, dass bislang nur 70 von 400 Bremer Vereinen Mittel aus dem Soforthilfeprogramm beantragt haben“, erklärt die Senatorin.

Symbolbild: Das Soforthilfeprogramm für Sportvereine wird bis zum 31. August verlängert und die Fördersumme pro Verein deutlich erhöht.




Werbung
Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare