Sexueller Übergriff im Grünzug West – Täter greift Joggerin an

01. 04. 2019 um 16:50:14 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Gestern Abend, 31. März, griff ein unbekannter Mann eine Joggerin im Grünzug West an. Er versuchte die Frau zu entkleiden, ein Passant bemerkte den Vorfall und sorgte dafür, dass der Angreifer flüchtete. Jetzt sucht die Polizei Bremen nach diesem Helfer und anderen Zeugen.
 
Gegen 21:45 Uhr war die Joggerin im Grünzug West unterwegs, als auf Höhe des Stichweges, der von der Stuckenborsteler Straße in den Grünzug führt, sich ein Mann von hinten mit dem Fahrrad näherte. Der Unbekannte sprach die Frau zunächst an, wurde dann jedoch schnell handgreiflich und versuchte die Joggerin zu entkleiden.
 
Ein Passant nahm die Tat aus einiger Entfernung wahr und bot der Frau seine Hilfe an. Als der Angreifer dies mitbekam, flüchtete er mit seinem Rad in Richtung Norden. Jetzt sucht die Polizei nach dem unbekannten Helfer und weiteren Zeugen der Tat.
 
Der Tatverdächtige ist etwa 175 bis 180 Zentimeter groß und Anfang bis Mitte 20. Er trug dunkle Kleidung, hatte einen auffällig geraden Haaransatz an der Stirn und weiche gestylte Haare. Er sprach deutsch mit Akzent und fuhr ein Fahrrad ohne Gepäckträger. Hinweise zum Täter nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare