Sexualdelikt im Bremer Bürgerpark: Polizei sucht Zeugen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Die Polizei Bremen sucht Zeugen nach einem Sexualdelikt, das sich am Samstag, 22. Juni, im Bürgerpark ereignet hat.

Eine 30 Jahre alte Frau war gegen 19.00 Uhr im Bürgerpark unterwegs, als sie hinter dem Parkhotel, etwa auf Höhe der Naturwiese von einem Unbekannten attackiert wurde. Der Mann versuchte, ihr die Kleidung herunterzureißen und trat sie, so dass sie auf den Boden fiel. Erst als die Frau laut um Hilfe rief und ein Passant herbeieilte, ließ der Mann von ihr ab.

Auf der Breminale wiedererkannt

Auf der Breminale hatte die Frau den Mann am Freitag, 5. Juli gegen 23.00 Uhr wiedererkannt, aber verspätet die Polizei alarmiert. Die Polizei Bremen sucht Zeugen und fragt: Wer kann Hinweise auf den Mann geben oder hat ihn am 22.6. im Bürgerpark oder am 5.Juli auf der Breminale gesehen.

Beschreibung

Er wurde als etwa 35 bis 40 Jahre alt beschrieben und soll etwa 180 cm groß sein. Er war stämmig bis dick, hatte eine Glatze, dunkle Augenbrauen und war komplett dunkel gekleidet. Auffällig waren seine Tätowierungen: Unter dem linken Auge hatte er auf dem Jochbein ein Kreuz und am Hals auf der rechten Seite schwarze Tribals tätowiert. Des Weiteren bittet die Polizei den Mann, der der Frau am 22.06. zur Hilfe eilte, sich zu melden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert