SEK-Einsatz an der Uni Bremen – Mann verschanzt sich auf dem Dach des Gebäudes (VIDEO)

31. 07. 2020 um 13:30:40 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Wie die Polizei Bremen mitteilte, fand am Freitag, 31. Juli, gegen 8.50 Uhr ein Großeinsatz auf dem Campus-Gelände der Universität Bremen statt. Laut Polizei hatte ein 64-jähriger Mann eine Person verletzt und verschanzte sich anschließend auf einem Dach. Die Polizei konnte den Tatverdächtigen inzwischen sichern.

Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an, auch zahlreiche Feuerwehr- und Rettungskräfte waren vor Ort.  Ersten Details zufolge hatte ein 64-järhiger Mann einen 50-Jährigen mit einer Eisenstange angegriffen. Der 50-Jährige wurde verletzt, konnte sich dann aber in Sicherheit bringen. Ebenso eine 52 Jahre alte Frau, die er offenbar ebenfalls versucht hatte anzugreifen. Anschließend flüchtete der Täter auf ein Dach und verschanzte sich dort. Mehrere Stunden dauerte es, ehe die Polizei den Mann sichern und ihn vom Dach holen konnte. Genaueres ist noch nicht bekannt. Die Mitarbeiter wurden aufgefordert, ihre Büros zu verlassen und die Universitätsallee wurde in beide Richtungen zwischen Wiener Straße und Bibliothekenstraße voll gesperrt. Der 50-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Hintergründe des Vorfalls sind noch unklar, die Ermittlungen dauern an. (Stand 17.15 Uhr)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Bild: Aktuell läuft ein Großeinsatz am Bremer Uni-Campus. Spezialkräfte sind bereits vor Ort. Bildquelle: NonstopNews.




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare