Schwung für Wohnungsbau in der Stadtgemeinde Bremen

14. 06. 2017 um 18:08:08 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, Joachim Lohse, gibt eine Steigerung um 180 fertiggestellte Wohneinheiten im Jahr 2016 im Vergleich zum Vorjahr bekannt. Der Wohnungsbau hat in der Hansestadt deutlich an Schwung gewonnen. Laut der aktuellen Zahlen des statistischen Landesamtes sind im Jahr 2016 insgesamt 1.618 Wohneinheiten fertiggestellt worden.
 
„Nachdem die Zahl der erteilten Baugenehmigungen in den letzten Jahren schon auf etwa 2.000 Wohneinheiten gesteigert werden konnte, ziehen jetzt auch die Fertigstellungen nach“, betont Bausenator Joachim Lohse. Die Zahl der Fertigstellungen 2016 entspricht laut den Daten des statistischen Bundesamtes nahezu genau der Zahl der genehmigten Wohneinheiten im Jahr 2013, die bei 1.614 lag.
 

Realisierung der Bauprojekte benötigt Zeit

 
Lohse: „Wir hatten eigentlich gehofft, dass in der aktuellen Nachfragesituation die meisten Wohngebäude schon innerhalb von zwei Jahren nach Erteilung der Baugenehmigung fertig werden. Die Zahlen deuten nun darauf hin, dass die Projekte in der Innenentwicklung häufig komplizierter sind und daher für die Realisierung etwas mehr Zeit benötigen“. Das gelte insbesondere für die größeren Bauvorhaben mit zahlreichen Wohneinheiten, die einen großen Teil der neuen Projekte ausmache. „Sollte sich dieser Trend fortsetzen ist auch für die kommenden Jahre eine weitere Steigerung der Baufertigstellungen zu erwarten”, sagt Lohse.
 
Foto oben: Neubauten in der Überseestadt Bremen.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare