Schwerer Verkehrsunfall in Osterholz – 49-Jährige Radfahrerin auf Fahrbahn geschleudert

05. 06. 2018 um 10:49:13 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Gestern Nachmittag, 4. Juni, ereignete sich in der Osterholzer Heerstraße ein Verkehrsunfall zwischen einem Transporter und einer Fahrradfahrerin. Dabei wurde die Radfahrerin schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.
 
Gegen 17:30 Uhr war der Transporter-Fahrer stadtauswärts auf der Osterholzer Heerstraße unterwegs. Dort verlor er aus bisher noch ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Gleichzeitig wartete die 49-Jährige Radfahrerin auf einer Verkehrsinsel auf das Grünlicht, um die Straße überqueren zu können.
 
Nachdem der 44-Jährige Autofahrer zunächst das Fußgängergitter überfuhr, erfasste er dann die Fahrradfahrerin frontal und kam erst dann an der Ampel zum Stehen. Die Frau wurde durch die Wucht des Aufpralls auf die Fahrbahn geschleudert und schwer verletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Straße voll gesperrt werden, die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache dauern an.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare