Schwerer Unfall mit vier Verletzten in Bremerhaven

16. 12. 2021 um 09:05:26 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
KX Personal GmbH
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Der Integrierten Regionalleitstelle wurde am Mittwoch gegen 8:30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen und einer eingeklemmten Person gemeldet. Als die alarmiere Feuerwehr Bremerhaven und mehrere Rettungswagen an der Unfallstelle eintrafen, waren allerdings alle Fahrzeuginsassen bereits befreit und wurden durch den Rettungsdienst betreut.

Eine Fahrerin hatte eine rote Ampel übersehen und wurde von einem PKW seitlich erfasst -der genaue Unfallhergang wird von der Polizei noch ermittelt. Trotz starker Fahrzeugverformungen an beiden PKW, kam es nur zu relativ leichten Verletzungen der Insassen. Vorsorglich wurden alle Unfallbeteiligten vom Rettungsdienst in die umliegenden Krankenhäuser zur weiteren Behandlung gefahren. Die Kreuzung Weserstraße Ecke Seeborg musste teilweise durch die Polizei gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. Die Feuerwehr Bremerhaven war mit rund 20 Einsatzkräften an der Unfallstelle.




Werbung
Finanzbuchhaltung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare